Verhaltenskodex der Gemeinschaft

Die Mission

Die Open edX-Community ist bestrebt, eine offene und einladende Umgebung für ein möglichst breites Spektrum von Teilnehmern zu schaffen. Diese Mission hat Vorrang vor dem Wortlaut der Regeln.

Direktbedruckung

Neben der Regeln für das Online-Verhalten für die Open edX-Website, gelten die nachstehenden Richtlinien („Richtlinien“) für alle, die offizielle Open edX-Diskussionsorte und Kommunikationskanäle wie Mailinglisten, Pull-Requests, Blogs, Treffen, Konferenzen und Diskussionsforen (zusammen „Offizielle Open edX-Veranstaltungsorte“) nutzen “).

  • Konten und Namen: Sowohl Pseudonyme als auch echte Namen sind erlaubt; Sockenpuppen nicht.
  • Sei freundlich: Es liegt in der Verantwortung aller, neue Community-Mitglieder willkommen zu heißen. Zeige Mitgefühl; Verwenden Sie eine einladende und inklusive Sprache. Kritik ist erwünscht; gemein zu sein ist es nicht.
  • Seien Sie beim Thema: Beiträge und Kommentare sollen zur Diskussion beitragen. Beginnen Sie neue Diskussionen, anstatt bestehende zu entgleisen.
  • Sei höflich: Verbreiten Sie kein sexuell explizites Material. Fluchen Sie auf ein Minimum. Seien Sie sensibel für die Erwartungen eines globalen Publikums.
  • Legal sein: Halten Sie die Gesetze der Vereinigten Staaten (oder andere geltende Gesetze oder gesetzliche Verpflichtungen) ein und verletzen Sie sie nicht, und ermutigen Sie andere, dasselbe zu tun.
  • Datenschutz respektieren: Respektieren Sie die Privatsphäre anderer. Verteilen Sie keine private, vertrauliche oder geschützte Korrespondenz oder Informationen ohne Genehmigung.
  • Förderung minimieren: Es ist erlaubt, Code zuzuordnen, anderen Mitwirkenden zu danken und das eigene Unternehmen zu erwähnen. Direkte Promotion oder Werbung sind nicht möglich, außer an bestimmten Orten.
  • Bericht nach oben: Bitte informieren Sie den zuständigen Community-Manager für Ihren Diskussionsort, wenn Sie einen Regelverstoß feststellen. Sich selbst darum zu kümmern, führt eher zu einem Streit und erschwert es dem Community-Manager, Wiederholungstäter aufzuspüren.
  • Respektieren Sie die Moderatoren: Streiten Sie nicht öffentlich oder privat mit Moderatoren über deren Handlungen. Das ist in keinster Weise gut für die Community. Wenn Sie Probleme mit dem haben, was ein Moderator zu Ihnen gesagt hat, bringen Sie es mit einem anderen Moderator oder mit einem Mitglied des Open edX-Governance-Boards zur Sprache. 

Beispiele für Verhaltensweisen, die zur Schaffung eines positiven Umfelds beitragen, sind:

  • Umgang mit einladender und inklusiver Sprache
  • Respektieren Sie unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen
  • Konstruktive Kritik anmutig annehmen
  • Konzentration auf das Beste für die Gemeinschaft
  • Empathie gegenüber anderen Community-Mitgliedern zeigen

Governance & Durchsetzung

Standards für akzeptables Verhalten für die Teilnahme an der Open edX-Community werden von tCRIL und einem Team aktiver, langjähriger Mitwirkender aus der Open edX-Community (zusammen das „Governance-Team“) festgelegt. Das Governance-Team verwaltet offizielle Open edX-Veranstaltungsorte und ist dafür verantwortlich, Verhaltensweisen zu identifizieren und darauf zu reagieren, die es nach eigenem Ermessen für unvereinbar mit den Richtlinien, den Regeln für Online-Verhalten oder anderweitig inakzeptabel hält.

Die Antworten des Governance-Teams können ohne Einschränkung das Entfernen, Bearbeiten oder Zurückweisen von Kommentaren, Commits, Codes, Wiki-Bearbeitungen, Problemen und anderen Beiträgen und/oder die Entscheidung beinhalten, jeden Mitwirkenden vorübergehend oder dauerhaft zu sperren.

Bei den meisten Verstößen wird das Governance-Team den Täter per E-Mail verwarnen. Bestimmte Verhaltensweisen werden jedoch als Grund für eine sofortige Entfernung angesehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Belästigung, kriegerisches Verhalten und Bigotterie. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, einen Beitragenden ohne Vorankündigung zu entfernen. Wir werden ein Beschwerdeverfahren bereitstellen, aber alle diese Fälle liegen im alleinigen Ermessen des Governance-Teams.

Community-Mitglieder können Fälle von missbräuchlichem, belästigendem oder anderweitig inakzeptablem Verhalten melden, indem sie den Community-Manager unter kontaktieren oscm@tcril.org. Weitere Details zu spezifischen Durchsetzungsrichtlinien können separat veröffentlicht werden. Für den Fall, dass ein Bericht über ein bestimmtes Mitglied des Governance-Teams erstellt wird und es vorzuziehen ist, das Problem bei einer namentlich genannten Person anzusprechen, können die folgenden Personen direkt eine E-Mail erhalten:

Projektbetreuer, die den Verhaltenskodex nicht in gutem Glauben befolgen oder durchsetzen, können mit vorübergehenden oder dauerhaften Konsequenzen konfrontiert werden, die an das Governance-Team eskaliert und von diesem festgelegt werden.

Auch Einsprüche gegen Verbote sind an zu richten oscm@tcril.org.

Anrechnung

Dieser Verhaltenskodex ist eine Adaption des Mitwirkender Bund, Version 1.4, verfügbar unter https://www.contributor-covenant.org/version/1/4/code-of-conduct.html , mit anderen Stücken aus der RPG.net Regeln und Richtlinien und dem Richtlinien der Ravelry-Community.

Der Contributor Covenant wurde erstellt von Coraline Ada Ehmke im Jahr 2014 und wird unter veröffentlicht CC BY 4.0-Lizenz.